Thriftworks – Rainmaker

Dieses Album habe ich als unaufdringlichen Dubstep kennengelernt. Jeder Track beinhaltet eine gewisse Komponente, welche den innerlichen Drang zum mitwippen anregt. Neben den Genre üblichen Bassgesprächen, bedient sich Thriftworks urbanischen Klängen um seine Klangnuancen zu akzentuieren. So trottet der Beat stehts seltsam den Klanglandschaften hinterher und schafft so Platz Tiefgang. Besonders „Blazer Tag“ hat es mir angetan. Leichtfüßiger Dubstep in hoher Klangqualität.

This entry was posted in Reviews and tagged , , . Bookmark the permalink.

One Response to Thriftworks – Rainmaker

  1. Pingback: TMP005 – April 2012 | Tonmagnet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>