Monthly Archives: March 2010

paniq – Achillesverse

paniq alias Leonard R. aus Hamburg, ist schon seit 1996 musikalisch aktiv, und wer sein Archiv durchhört bemerkt schnell, dass sich nicht mit einem Musikgenre aufgehalten wird. Von 8bit bis HipHop bis MinimalTechno oder HardcoreTechno ist alles dabei. Interessant ist, … Continue reading

Posted in Reviews | Tagged , , | 1 Comment

Tapete – Der Wille lenkt die Tat

Eigentlich steht es mir nicht zu über Hip-Hop Worte zu verlieren. Nie war diese Musikrichtung wirklich sooo bedeutend für mich, dass ich meine gekauften CDs dieses Genres bestens an zwei Händen abzählen kann. Trotzdem versuche ich mal “Der Wille lenkt … Continue reading

Posted in Reviews | Tagged , , | 1 Comment

rec72 – Ein Netlabel und ein Interview

Heute gibt es mal keine Musikvorstellung, trotzdem geht es um Musik. Genauer gesagt um das Kölner Netlabel rec72, was elektronische Musik von verschiedenen Künstlern anbietet. In der letzten Zeit haben wir  verschiedene Releases von rec72 hier vorgestellt, dabei und auch … Continue reading

Posted in Anderes | Tagged , , , | 6 Comments

Adyo – Monique

Aus Spanien kommt ein verträumtes und zugleich wunderbares IDM Album. Die insgesamt sieben Titel gleichen sich nur ansatzweise und bieten beim Hören stets neue Soundstrukturen. Aber der erste Titel ist wohl außen vor, denn er besteht aus einem Rauschen bzw. … Continue reading

Posted in Reviews | Tagged , , | Leave a comment

Tom Cary – Grace of the pure hearts

Diese Spanier lassen nichts anbrennen. Ganz im Gegenteil, dieses Album, eine Ansammlung von B-Seiten und Raritäten aus der ersten Schaffenspause der Band, brennt förmlich. Da reihen sich ruhige Momente mit atemberaubenden Gewitterstürmen aneinander und suchen einander Gemeinsamkeiten. Das Ganze ergibt … Continue reading

Posted in Reviews | Tagged , , , | Leave a comment